Blog

Hanf ist keine droge

15. Sept. 2019 Bei unseren Nachbarn in den Niederlanden ist die "weiche Droge" legal, bei uns streitet man sich noch. Im Grunde wirkt Cannabis nicht bewusstseinserweiternd, sondern bewusstseinshemmend Hanf ist eine Naturdroge. 7. Apr. 2017 Kiffen ist seit der US-Legalisierung zum Mainstream geworden. Der Psychiater und Drogenexperte Kurosch Yazdi erklärt, warum die Droge  Hanf: Viel mehr als nur eine Droge Cannabis ist vor allem als illegale Droge bekannt. Dabei hat Hanf viel mehr zu bieten. Lesen Sie mehr zur Verwendung als Nutzpflanze und Lebensmittel. Ist Hanf eine Droge? Wie definiert man eine Droge?

11. Sept. 2018 Durch Alkohol-Konsum sterben regelmäßig Menschen. Durch Kiffen nicht. Harmlos ist Cannabis deshalb trotzdem nicht. Denn da gibt es 

Eine Jamaika-Regierung hätte Cannabis womöglich zugelassen. Nun geht der zähe Kampf um den richtigen Umgang mit der illegalen Droge in eine neue Runde. Denn die Kraut-Raucher verspüren Drugcom: Cannabis Anders als bei Alkohol sind (noch) keine Grenzwerte für Cannabis im Straßenverkehrsgesetz (StVG) festgelegt worden. Der Gesetzgeber sieht vor, dass grundsätzlich jeder noch so geringe Nachweis von Cannabis und anderen illegalen Drogen für eine Ordnungswidrigkeit ausreicht (§ 24a StVG). Das Problem: THC ist noch Tage bis Wochen nach dem Drogensucht: Anzeichen, Folgen, Therapie - NetDoktor Drogensucht ist eine Erkrankung, bei der der Betroffene die Kontrolle über den Konsum eines bestimmten Genuss- oder Rauschmittels verliert. Er verspürt ein zwanghaftes Verlangen nach dem Suchtmittel, tendiert dazu, die Dosis immer weiter zu steigern und vernachlässigt zunehmend Schule, Beruf, Alltags- und Sozialleben. Gateway Hypothese: Ist Cannabis wirklich eine Einstiegsdroge? — Die wirklich harten Drogen wie Heroin, Kokain, Speed, Chrystal Meth und andere sind hochgefährlich und kein Spaß! Leider werden im Rahmen der Präventionsarbeit keinerlei Unterschiede gemacht: Gras und Haschisch werden mit den o.g. wirklich gefährlichen Substanzen gleichgestellt. Alles Drogen, alles verboten, alles macht sofort abhängig.

Hanf zählt zu den ältesten Nutz- und Zierpflanzen der Welt. Er wird als Faser-, Heil- und Ölpflanze verwendet. Es gibt aber auch eine andere Seite der Pflanze: Hanf ist die Grundlage

Cannabis besitzt im Vergleich zu anderen Drogen ein geringes geistiges und körperliches Abhängigkeitspotenzial. Auf einer entsprechenden Skala ist Hanf damit ungefähr vergleichbar mit Alkohol und Nikotin. Auf Dauer kann sich bei Cannabis aber dennoch eine psychische und leichte körperliche Abhängigkeit einstellen. wa das schon eine 'droge'? (Drogen, Hanf) Hanf ist illegal, weil es der Textil-, Pharma und Plastik Industrie schadet. Man kann aus Hanf, umweltfreundliche Textilprodukte herstellen und sogar umweltfreundlicheres Plastik! Zu Cannabis als Droge: Cannabis ist keine "Problemdroge", soonder zucker und Alkohol sind die schlimmsten Drogen! Was ist Gras? Cannabis und seine Verwendung Hanf zählt zu den ältesten Nutz- und Zierpflanzen der Welt. Er wird als Faser-, Heil- und Ölpflanze verwendet. Es gibt aber auch eine andere Seite der Pflanze: Hanf ist die Grundlage Cannabis in Deutschland: Der Kampf um die Droge geht in eine neue

Drogensucht ist eine Erkrankung, bei der der Betroffene die Kontrolle über den Konsum eines bestimmten Genuss- oder Rauschmittels verliert. Er verspürt ein zwanghaftes Verlangen nach dem Suchtmittel, tendiert dazu, die Dosis immer weiter zu steigern und vernachlässigt zunehmend Schule, Beruf, Alltags- und Sozialleben.

Niedersachsen ist das Bundesland, in dem seit Jahren der illegale Anbau von Hanf – angeblich sogar in Großplantagen – boomt, womit sich bereits ein lukratives Geschäft entwickelt habe; noch im Januar diesen Jahres seien in Hannover, Lüneburg, Leer etc. große Anbauflächen von der Polizei entdeckt und ausgehoben worden, wird von dort Cannabis-Samen kaufen - wo und wie ist die Beschaffung legal